27.04.2011

Herzlich willkommen!

Ich freue mich, dass Sie sich für die Arbeit der liberalen Kommunalpolitiker in Rheinland-Pfalz interessieren. Auf diesen Webseiten gewinnen Sie einen ersten Eindruck über unsere Arbeit. Wenn Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich unmittelbar an mich oder die Mitglieder des Vorstandes. 

Die VLK ist ein Zusammenschluss liberaler, freier Kommunalpolitiker, die politische Bildungsarbeit und Informationen für alle Bürgerinnen und Bürger in unserem Land betreiben. Grundlage dieser Aufgaben sind die Rahmenbedingungen, die das Grundgesetz vorgibt und die demokratische Grundordnung der parlamentarisch beschlossenen Gesetzeslagen in der Bundesrepublik Deutschland.

Als liberale Vereinigung leisten wir vielfach Informationsarbeit für unsere Mandatsträger in den verschiedenen Gremien der Gemeinden, Verbandsgemeinden, den Landkreisen und Städten, Regionalverbänden und Ausschüssen. Selbstverständlich profitieren auch politische Interessierte von dieser Bildungs- und Informationsarbeit, wenn sie mal die Absicht haben, sich kommunalpolitisch zu betätigen, in ihrer Gemeinde etwas „bewegen“ wollen.

Franz Ringhoffer, Vorsitzender der VLK RLP


Ähnliche Artikel

  • 18. Juni 2011 VLK-Treffen in Mendig Nach den beiden erfolgreichen Veranstaltungen im Vorfeld der Landtagswahl 2011 in Rheinland-Pfalz und in deren Anschluss standen heute die Mitgliederversammlung des Vereinigung Liberaler Kommunalpolitiker für das Jahr 2011 sowie das zweite Mandatsträgertreffen des Jahres an. Dieses Mal […]
  • 12. November 2012 Mandatsträgertreffen zur Finanzausstattung der Kommunen „Die Landesregierung muss die Berliner Finanzspritzen für die Kommunen bei der Grundsicherung und dem Kitaausbau zu 100 Prozent an die rheinland-pfälzischen Kommunen weitergeben.“
  • 30. April 2011 Erfolgreiche Konferenz liberaler Mandatsträger Am 30.04.2011 trafen sich Mandatsträger und Interessierte FDP Mitglieder im Atrium-Hotel in Mainz zu einem Meinungsaustausch. Nach der herben Wahlniederlage bei der Landtagswahl und dem gescheiterten Versuch, wieder in den Mainzer Landtag einzuziehen, war der Diskussionsbedarf groß. Die […]