27.04.2011

Herausforderungen bei Stadt- und Regionalplanung

Stadt- und Regionalplanung beschäftigen sich mit der Entwicklung von Städten und Regionen sowie deren räumlichen, wirtschaftlichen und sozialen Strukturen. Als Gesamthandlungsfeld zur Steuerung räumlicher Entwicklung sind sie mehr denn je breit gefächert – sowohl räumlich als auch thematisch. Die Kommunen und Regionen sind traditionell die wichtigsten Trägerinnen der Umsetzung stadt- und raumplanerischer Leitvorstellungen von Land und Bund.

Auf der kommunalen bzw. regionalen Ebene finden Anpassungsprozesse an sich ändernde Rahmenbedingungen statt, hier zeigt sich die Investitionskraft für Projekte, hier machen sich demographische Einschnitte und wirtschaftlicher Strukturwandel zuerst bemerkbar.

Dabei sind Kommunen und Regionen keine homogenen Gebilde: Stadt- und Regionalplanung müssen sich mehr denn je auf sich uneinheitlich entwickelnde Bedingungen in einzelnen Regionen, Städten und Gemeinden, Stadtteilen und Quartieren einstellen.

Dieser Ausgleich der Bedingungen wird nicht nur zwischen Kommunen oder Regionen thematisiert, er ist auch eine Herausforderung innerhalb der Kommunen. In den unterschiedlichen Wohnquartieren stellen sich als Aufgaben die Anforderungen an den Bestand, die Neubauentwicklung, möglicherweise Leerstände, soziale Themen wie Arbeitslosigkeit und Beschäftigung, Integration von Migrantinnen und Migranten ebenso wie von Bürgerinnen und Bürgern von unterschiedlichem sozialen Status in eine gemeinsame Stadtteil- oder Quartiersentwicklung. Dabei sind die Rahmensetzungen durch die EU für die Entwicklung der Kommunen und ihrer einzelnen Teile zunehmend von Bedeutung für die Entwicklung von Stadt- und Regionalplanung. Den vollständigen Artikel finden Sie im Heft 2/2011.


Ähnliche Artikel

  • 4. Mai 2011 Strukturwandel am Beispiel Pirmasens Die 1990er-Jahre haben die Stadt Pirmasens mit einer Reihe von Problemen konfrontiert, von denen jedes für sich allein schon eine große Herausforderung dargestellt hätte: Niedergang der monostrukturierten Schuhindustrie, Abzug der US-Streitkräfte und Einwohnerschwund. Vor diesem […]
  • 27. April 2011 Ausschreibung 2011: ‚Das liberale Rathaus‘ Auch im Jahr 2011 verleiht die Vereinigung Liberaler Kommunalpolitiker gemeinsam mit der FDP und der Zeitschrift „das rathaus“ den Kommunalpolitikerpreis „das liberale Rathaus“ . Er wird für beispielhafte liberale Aktionen und Initiativen auf kommunaler Ebene vergeben. Die […]
  • 24. Februar 2012 Ergebnisse: Energiepolitik in Rheinland-Pfalz – Herausforderungen und Chancen in den Kommunen Ergebnisse: Energiepolitik in Rheinland-Pfalz - Herausforderungen und Chancen in den Kommunen Die Kommunen fordern vom Land eine bessere Raumordnungspolitik: Wo können Wind- und Solaranlagen entstehen? Welche Flächen stehen für Pumpspeicherkarftwerke zur Verfügung? ... […]