Verleihung der H.v.Gagern-Medaille
15.03.2019

Heinrich-von-Gagern-Medaille für Jürgen Creutzmann und Helmut Immerheiser

Die Vereinigung Liberaler Kommunalpolitiker zeichnet Jürgen Creutzmann und Helmut Immerheiser mit der Heinrich-von-Gagern -Medaille aus. Die beiden aktiven Kommunalpolitiker haben sich über Jahrzehnte hinweg in ihren Kommunen ehrenamtlich engagiert.

Helmut Immerheiser ist seit 1969 im Stadtrat und dort der Fraktionsvorsitzende der Freien Demokraten. Er engagiert sich ebenfalls in der Kreispolitik und war in allen Ausschüssen seiner Stadt. Er erhielt 1998 die Freiherr-von-Stein-Plakette des Landes Rheinland-Pfalz und ist Träger des Ehrenrings der Stadt Ingelheim. Er kandidiert zur Kommunalwahl am 26. Mai 2019 erneut für den Stadtrat und den Kreistag Mainz-Bingen.

Jürgen Creutzmann ist seit 1974 in kommunalen Gremien tätig. So war er im Ortsgemeinde- und Verbandsgemeinderat Dudenhofen. Von 2004 bis 2009 war er im Bezirkstag Pfalz. Seit 1989 – 2009 war er zudem Fraktionsvorsitzender im Kreistag des Rhein-Pfalz-Kreises. 1998 wurde er Landtagsabgeordneter und 2009 Europaabgeordneter. Er tritt 2019 wieder für den Gemeinderat und den Kreistag an.

Der VLK-Vorsitzende Franz Ringhoffer bezeichnete die Kommunalpolitik als „Königsklasse der Politik“. Hier sind die Politik und die Bürgerinnen und Bürger im alltäglichen Austausch. Denn die Bürgerinnen und Bürger haben die unmittelbare Ansprechmöglichkeit zu den Entscheidungsträgern. Von der Straßenbenennung, über den Bebauungsplan bis zu den Steuersätzen und Gebühren erleben die kommunalen Mandatsträgern die direkten Austausch zu den von ihren Entscheidungen betroffenen Menschen. Ob eine Kindertagesstätte, eine Schule oder ein Bürgerhaus gebaut wird, eine Straße erneuert oder ein neues Baugebiet geplant wird: Die Anwohner, die Eltern, die Vereine oder die Handwerker und Betriebe vor Ort lassen die Mandatsträger wissen, was sie erwarten und welche Auswirkungen die Ratsentscheidungen haben.

Sich in der Kommunalpolitik über viele Jahre im Interesse des Gemeinwohls für die Bürgerinnen und Bürger einzusetzen, verdient den Respekt und die Anerkennung der Allgemeinheit. Die VLK bedankt sich bei Jürgen Creutzmann und Helmut Immerheiser für Ihren Einsatz. Ringhoffer: „Die Ausgezeichneten sind uns ein leuchtendes Beispiel für ehrenamtlichen Einsatz.“

 

Heinrich von Gagen war ein liberaler  deutscher Politiker (1799-1880). Der Teilnehmer an den Befreiungskriegen und der Burschenschaft war  im Großherzogtum zuerst Verwaltungsbeamter. Durch die Wormser Wahlmänner wurde er 1847 dann oppositioneller Abgeordneter im Landtag. In der Revolution von 1848 diente er für zweieinhalb Monate als hessischer Ministerpräsident und wurde am 19. Mai 1848 Präsident der Frankfurter Nationalversammlung. Die VLK Rheinland-Pfalz verleiht die Medaille an langjährig verdiente liberale Kommunalpolitiker, die sich vor Ort und überregional engagieren.

Nackenheim, 9. März 2019

 

 


Ähnliche Artikel

  • 22. Februar 2011 FDP fordert echten Bürgerentscheid statt Beteiligungskosmetik Der Vorsitzende der FDP-Landtagsfraktion Herbert Mertin kritisierte den heute vorgestellten Vorschlag der Landesregierung zur Bürgerbeteiligung im Zusammenhang mit der Mittelrheinbrücke. „Die FDP-Fraktion will keine Beteiligungskosmetik, sondern einen echten Bürgerentscheid“, sagte […]
  • 27. April 2011 Ausschreibung 2011: ‚Das liberale Rathaus‘ Auch im Jahr 2011 verleiht die Vereinigung Liberaler Kommunalpolitiker gemeinsam mit der FDP und der Zeitschrift „das rathaus“ den Kommunalpolitikerpreis „das liberale Rathaus“ . Er wird für beispielhafte liberale Aktionen und Initiativen auf kommunaler Ebene vergeben. Die […]
  • 4. Januar 2012 Bund bleibt bei seiner Zusage: Kommunen werden zu 100% bei der Grundsicherung entlastet Der Bund bleibt bei seiner Zusage, die Kommunen von den finanziellen Lasten der Grundsicherung im Alter zu befreien. Bis 2014 werden die Kosten zu 100 Prozent übernommen.